Frage zum Sterbefall

Datum:Montag, 12.02. 16:58
Autor: ACONIT
Betreff:Frage zum Sterbefall
Text:Hallo,
am Samstag verstarb leider meine Mutter, die über kein Vermögen o.Ä. verfügte und selbst Sozialleistungen bezog. Ich bin einzige Bestattungspflichtige und beziehe Leistungen nach SGB 12. Ich möchte hier Folgendes klären:
1) Wann und wo ist der Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten zu stellen?
2) Darf der Bestatter trotz bekannter Mittellosigkeit Vorkasse i.H. von 400 EURO verlangen?
3)Welche Kosten/Verpflichtungen kämen auf mich dann zu?
4) Was sollte man sonst beachten?

Herzlichen Dank im Voraus.

Optionen: Antwort schreiben Antwort schreibenDruckansicht DruckansichtSuchen Mehr von ACONIT
Navigation: [] Thread [] • Forum Übersicht

Brief Frage zum Sterbefall • ACONIT • Montag, 12.02. 16:58

Entscheidend ist doch die Bedürftigkeit des Bestattungspflichtigen • Frank 2 • Mittwoch, 14.02. 15:26

Wenn die Mutter Sozialhilfe nach 12SozialgesBuch hatte • Mixxer • Dienstag, 13.02. 14:10

Re: Frage zum Sterbefall • Erwin Denzler • Montag, 12.02. 20:17